50ccm


Mash Fifty 50

 

Ob für jung oder alt, die Mash Fifty 50 macht jedem Spaß. Ausgestattet mit dem Fahrwerk seiner größeren Brüder und mit der Möglichkeit jedes Zubehör von Mash zu montieren, machen sie einzigartig.

Mash Dirt Track

 

50ccm Scrambler von Mash, für alle die es gern etwas sportlicher haben. Der Scheinwerfer integriert in eine Startnummerntafel, der breite Lenker und der spezielle Schalldämpfer lassen sie wie ein Dirt Track Motorrad aus den 60iger und 70iger jahren aussehen.

125ccm


Mash Seventy Five

 

Zeitlos und unkompliziert ist die Mash Seventy Five. Ohne viel Schnick Schnack bringt sie ihren Fahrer zurück zu den Wurzeln des Motorradfahrens. 


Mash Falcone 125

 

Die Mash Falcone ist ein Scrambler, dem man seine "nur" 125ccm nicht ansieht. Kurzes Heck, Upside Down Gabel vorn und der sichtbare Dämpfer machen sie zu einem Hingucker.


Mash British Seven

 

Die Sonderausführung der Mash Seventy Five mit großem Tank und in british green.


Mash Seventy

 

Einfach, rustikal und einfach nur mattschwarz. Die Mash Seventy kommt ohne viel Schnick Schnack aus und tritt dabei ziemlich derb auf.


Mash Café Racer 125

 

Der 125iger Café Racer von Mash ist angelehnt an seinen größeren Bruder der TT40.
Das kurze Heck, der große Tank und die Stummellenker zeichnen ihn aus und machen ihn somit zum Blickfang.

Mash Black Seven 125

 

Ein goldener Streifen auf dem tank ziert das sonst schwarz gehaltene Motorrad und macht es so zu Augenweide.


Mash Dirt Track 125

 

125ccm Scrambler von Mash, für alle die es gern etwas sportlicher haben. Der Scheinwerfer integriert in eine Startnummerntafel, der breite Lenker und der spezielle Schalldämpfer lassen sie wie ein Dirt Track Motorrad aus den 60iger und 70iger jahren aussehen.

250ccm


Mash Two Fifty 250

 

Durch ihre geringe Sitzhöhe und kurzen Radstand ist die Mash Two Fifty 250 das ideale City Motorrad. Wendigkeit und Agilität sind ihre stärken. Das kurze Heck und die Stollenbereifung machen die Two Fifty einzigartig.


Mash Black Seven

 

Simpel, Seriös und schön. Diese drei Worte beschreiben die Mash Black Seven. Ein silberner Streifen ziert das sonst in komplett schwarz gehaltene Motorrad. Elektronische Einspritzanlage, ABS und weitere moderne Fetures erfüllen die Euro 4.


Mash Dirt Track

 

Die Mash Dirt Track gibt es natürlich auch als 250ccm Fahrzeug. Die schwarze Verkleidung und die goldenen Felgen harmonieren wunderbar zusammen.

400ccm


Mash Five Hundred

 

Die Mash Five Hundred verkörpert Retro Design mit moderner Technik. Der 400ccm Motor und die Siemens Einspritzanlage machen die Five Hundred zum Kurvenjäger.


Café Racer TT40

 

Die TT40 ist ein "echter" Café Racer mit elektronischer Benzineinspritzung, ABS und vielen weiteren modernen Features. So ist der "alte Look" perfekt mit der neuen Technik kombiniert.


Mash Scrambler

 

Grobstollige Reifen, breiter, hoher Lenker, Lampe mit Gitterschutz und Startnummerntafeln sind die markanten Bauteile der Geländesportmaschinen aus den 1950iger und 60iger jahren. Genau diese stellt die Mash Scrampler da. Angetrieben von einem modernen 400ccm Motor mit Siemens Einspritzanlage.


Mash Family Side

 

  • 400ccm
  • 41 mm Gabel
  • Lenkungsdämpfer
  • 280 mm Scheibenbremse am gefederten Seitenwagen,
    Persenning und ein echter Rückwärtsgang.

650ccm

Mash Dirt Track 650

 

Die Mash Dirt Track 650 ist ein Dampfhammer!

Nach dem Motto "weniger ist mehr" lässt Mash die Dirt Track eher schlicht auftreten, doch zieht man einmal am "Gashahn" schnellt sie nach vorn. Der altbewährte 650ccm Motor hat in allen lebenslagen genügend Leistung anliegen.


Mash X-Ride 650

 

Manche werden sich wenn sie die Mash X-Ride sehen an 90iger Jahre Motorrräder bekannter Motorradhersteller erinnern. Mash geht mit der X-Ride genau diesen Weg. Ein Motorrad für den urbanen Gebrauch. Die X-Ride fühlt sich auf jedem Untergrund wohl!